Mein perfekter Wellnessurlaub auf Usedom

Es gibt eine neue Blogparade zum Thema mein perfekter Wellnessurlaub und da hab ich gedacht – was soll es, ich nehme mal teil. Ihr habt selber einen Blog und wollt mitmachen? Dann habt ihr noch bis zum 31. Mai 2016 Zeit dafür – es gibt auch etwas zu gewinnen. Mehr Infos zur Blogparade findet ihr hier.

Okay, eins vorweg – dieser Urlaub liegt schon einige Jahre zurück. In den vergangenen Jahren habe ich mehr Städtetrips und Rundreisen unternommen, aber jetzt wo es in ein paar Tagen für einige Wochen an die Ostsee geht, kommt mir dieser Urlaub wieder ins Gedächtnis zurück.

Vier Nächte auf Usedom im Travel Charme Strandidyll Heringsdorf habe ich meine Seele baumeln lassen. Das Strandhotel hat von allem nur das Beste zu bieten – nach dem Aufstehen war der erste Gang zum Frühstücksbuffet obligatiorisch.

Ich bin zwar kein großer Frühstücker, aber eine liebevolle Auswahl finde ich wichtig und so hatte ich hier schon einen optimalen Start in den Tag.

Tagsüber vertrieb ich mir die Zeit mit langen Strandspaziergängen, auf den Liegen des Hotel-Geländes mit Büchern für mein nächstes Lektüreseminar, im Pool und natürlich im Day-Spa.

Hier kann ich ganz besonders die Ganzkörpermassage empfehlen. Ich hatte bis zu dem Zeitpunkt nur Rückenmassagen und Fußmassagen bei Kosmetikerinnen oder in Schwimmbädern genossen und im Travel Charme hab ich erfahren was der Unterschied zur Oberklasse ist.

Neben Rücken, Nacken, Armen und Beinen werden dann nicht nur die Füße sondern auch die Hände massiert – wobei ich fast in Tiefschlaf verfallen wäre. Das war wirklich eine der entspannensten Massagen, die ich je hatte.

Mein perfekter Wellnessurlaub auf Usedom | www.travelfriend.de

Als ich wie auf Wolken in meinem kuschelweichen Bademantel den Wellnessbereich verließ, um mich auf den Weg in mein Hotelzimmer zu machen kam ich an einem Pianisten vorbei, der Moonriver aus Frühstück bei Tiffany spielte – ist das nicht der Hammer? Ich liebe dieses Lied!

Neben dieser grandiosen Anwendung kann ich außerdem die Sauna ebenfalls sehr empfehlen – und das abendliche Vorspeisen-Buffet war genau nach meinen Vorstellungen. Von allem etwas zu probieren war einfach super!

Hier nochmal die Highlights aus meinem perfekten Wellnessurlaub:

  1. Hotellage direkt am Strand
  2. Pool geht von dem Innen- in den Außenpool über
  3. Wellness: unbedingt eine Ganzkörpermassage buchen
  4. Der liebevoll eingerichtete Saunabereich
  5. Buffet-Auswahl war super besonders die italienischen Vorspeisen

Dies war also mein schönster Wellnessurlaub – bis jetzt! Ich halte euch auf dem Laufenden. Übrigens erfahrt ihr hier was mein lustigster Reisemoment in diesem Jahr war. Ich hab gelacht wie seit Jahren nicht mehr!

Hi, ich bin Marni. Meinen ersten Blog habe ich 2003 gestartet und hier möchte ich Euch inspirieren und viele Tipps für ein gutes Leben geben. Ich mag es entspannt und liebe einfache Lösungen – ob im Job, auf Reisen oder zu Hause. Meine Brötchen verdiene ich als Social Media Consultant und Content Managerin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.